OH! IN DER PAULUSKIRCHE

Stefan Temmingh und Dorothee Mields
Stefan Temmingh und Dorothee Mields (c) Harald Hoffmann

Barocke Virtuosität und mehr!

Für das Konzert OH! in der Pauluskirche hat Blocklfötist Stefan Temmingh ein Programm barocker Vokal- und Instrumentalmusik zusammengestellt: ein Hörgenuss mit musikalischer Pracht, Reichtum an barock-musikalischen Affekten wie Freude, Trauer oder Schmerz.
Der in Kapstadt geborene Instrumentalist Temmingh stammt aus einer südafrikanisch-holländischen Musikerfamilie. Er gilt heute als Künstler vom seltenen Rang des unvergessenen Instrumentalkollegen und Landsmanns Frans Brüggen.
Auf dem Programm stehen Musik aus dem Kantatenwerk Johann Sebastian Bachs und Georg Philipp Telemanns sowie Instrumentalwerke von Johann Sebastian Bach und Antonio Vivaldi. Solistin des Abends ist Dorothee Mields.
Die Sopranistin ist eine der führenden Interpretinnen der Musik des 17. und 18. Jahrhunderts und wird für ihr einzigartiges Timbre und ihre berührenden Interpretationen gerühmt. Die lautten compagney BERLIN unter Wolfgang Katschner ist als eines der international führenden Alte-Musik-Ensembles prädestinierter Partner.



Stefan Temmingh Blockflflöte & Konzeption
Dorothee Mields Sopran
lautten compagney BERLIN
Wolfgang Katschner Leitung und Laute

Sonntag, 15. Juli, 15 Uhr

Einführungsvortrag um 14.30 Uhr


Stefan Temmingh Blockflflöte & Konzeption
Dorothee Mields Sopran
lautten compagney BERLIN
Wolfgang Katschner Leitung und Laute


Tickets:


Share: