DAVIDE FERSINI - BARON KELBAR

Davide Fersini
Davide Fersini

Der Bariton Davide Fersini wurde in Mailand geboren. Er absolvierte ein Psychologiestudium, bevor er sich an der Accademia Internazionale della Musica in Mailand als Sänger ausbilden ließ. 2004 debütierte er bei der Radiotelevisione Svizzera in Lugano in Menottis The Telephone und in Monteverdis Il combattimento di Tancredi e Clorinda. 2006 gastierte er in Bruno Madernas Satyricon in Livorno, Lucca, Pisa, Verona und Triest. 2007 wurde Daniele Fersini in das Internationale Opernstudio Zürich aufgenommen.
Von 2009 bis 2012 war er Ensemblemitglied am Opernhaus Zürich, wo er Rollen wie Don Alfonso, Aristone in Salieris La grotta di Trofonio, Sadik (Der Stein der Weisen), Le Dancaïre (Carmen), Jake Wallace (La fanciulla del West), Pistola (Falstaff), Baron (Der ferne Klang) und zuletzt den Impresario bzw. Darlemont in den Donizetti-Einaktern Le convenienze ed inconvenienze teatrali und I pazzi per progetto sowie den Blansac in Rossinis La scala di seta sang.
Gastspiele führten Davide Fersini darüber hinaus u. a. als Gianni Schicchi zum Opera Fringe Festival in Nordirland, als Don Alvaro in Il viaggio a Reims nach Pesaro und als Pistola im Falstaff unter dem Dirigat von Zubin Mehta im Sommer 2013 zu den Salzburger Festspielen. Außerdem arbeitete er mit Dirigenten wie Nello Santi, Christoph von Dohnányi, Daniele Gatti, Sir Mark Elder, Massimo Zanetti, David Zinman, Ingo Metzmacher, Fabio Luisi und Carlo Rizzi zusammen.
Am Teatro Real in Madrid sang Davide Fersini 2009 Dr. Malatesta in Don Pasquale. Weitere Einladungen in dieser Partie folgten aus Pamplona und Oviedo.