SEBASTIAN SCHWAB

Sebastian Schwab
Sebastian Schwab (c)  Ludwig Olah

Sebastian Schwab wurde 1993 geboren und dirigierte u.a. das Berner Symphonieorchester, das Münchener Kammerorchester und die Stuttgarter Philharmoniker. Er war Assistent u.a. von Marcus Bosch und Alexander Liebreich und arbeitete mit Künstlern wie Anri Sala zusammen. Seine Kompositionen wurden u.a. beim aDevantgarde-Festival und beim Impuls-Festival von Ensembles wie der Magdeburgischen Philharmonie aufgeführt.  Die kompositorische Zusammenarbeit mit dem griechischen Komponisten Mikis Theodorakis an dem Liedzyklus Echowand wurde mit dem supersonic award und dem Leonhard und Ida Wolf-Gedächtnispreis prämiert und von Schott/Wergo publiziert. Bei der Veröffentlichung von Chorwerken arbeitet er mit dem Helbling-Verlag zusammen. Sebastian Schwab studiert Dirigieren, Komposition, Musiktheorie und Violine und an der Musikhochschule München.