LETZTE WORTE

Martina Filjak
Martina Filjak (Foto: Romano Grozich)

Meisterkonzerte 2018/2019

Martina Filjak Klavier
Cappella Aquileia Orchester der OH!
Paul Goodwin Dirigent

Programm:
Gioachino Rossini Wilhelm Tell Ouvertüre
Wolfgang A. Mozart Konzert für Klavier und Orchester Nr. 27 B-Dur KV 595
Jean-Philippe Rameau Les Boréades Suite
Franz Schubert Sinfonie h-Moll Unvollendete

Die kroatisch-italienische Pianistin Martina Filjak hat sich durch ihr leidenschaftlich-poetisches Spiel und die brillante technische Beherrschung ihres Instruments in der internationalen Konzertwelt einen Namen gemacht. Publikum und Presse begeistert sie durch ihre charismatische Persönlichkeit und ihre magnetische Bühnenpräsenz. Highlights der Saison 2016-2017 waren ihr Debüt bei den Nürnberger Symphonikern und dem Philharmonischen Orchester der Hansestadt Lübeck. Des Weiteren ist die Künstlerin beim L'Orchestra Sinfonica di Milano La Verdi, bei der Robert-Schumann-Philharmonie, beim Toledo Symphony Orchestra und beim Puerto Rico Symphony Orchestra zu Gast. Klavierabende gab die Künstlerin u.a. im Konzertaus Wien und im Palau de la Música/Barcelona. Ihre Leidenschaft für die Kammermusik zeigt sich in der Zusammenarbeit mit hochkarätigen Partnern wie dem Szymanowski Quartett, dem Amaryllis Quartett und dem Ensemble Berlin. Nach ihrem Studium an der Musikakademie in Zagreb, absolvierte Martina Filjak ihre Ausbildung am Wiener Konservatorium und anschließend an der Hochschule für Musik in Hannover. Sie belegte zudem Meisterklassen an der Klavierakademie in Como. Die Künstlerin lebt in ihrer Wahlheimat Berlin und spricht sieben Sprachen.

24. März 2019, 18.00 Uhr
Festspielhaus Congress Centrum

Alle Termine

24. März 2019, 18.00 Uhr


Abos:

Tickets:

Einzeltickets erhältlich ab September 2018


Share: