ZEITGENOSSEN 2019

Albrecht Imbescheid – Komponist und Flötist

In der fünften Ausgabe der Zeitgenossen-Biennale der Opernfestspiele Heidenheim ist  Komponist und Flötist  Albrecht Imbescheid artist in residence. An drei Veranstaltungen wird der Künstler Neue Musik auf besondere Weise erfahrbar und erlebbar machen.
Albrecht Imbescheid - Jahrgang1950 - ist einer der wichtigsten Protagonisten der zeitgenössischen Musik in Stuttgart. Zusammen mit Reinhard Febel begründete er 1977 die Konzertreihe Studio im Planetarium in Stuttgart und leitete diese (später zusammen mit Hans Peter Jahn) bis zu ihrer Auflösung im Jahre 1990. 1980 begründete und leitete er die Tage für Neue Musik Stuttgart mit (seit 1996 als Eclat bekannt). 1988 wurde ihm ein Stipendium der Heinrich-Strobel-Stiftung des Südwestfunks zugesprochen. Er erhielt diverse Kompositionspreise und pflegte daneben eine rege Konzert - und Rundfunktätigkeit als Flötist, solistisch und kammermusikalisch. 1990 gründete er das Ensemble 20, das bis 2015 unter dem Namen >gelberklang<, zeitgenössische Musik im Kontext firmierte. 1998 war er Mitbegründer des Esslinger Festivals tonArt, das er inzwischen als Vorsitzender des tonArt Esslingen e.V. gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen federführend leitet. Die kompositorische Tätigkeit Imbescheids umfasst Orchester-, Kammermusik- und Vokalwerke, Filmmusiken und Musiktheaterwerke, häufig Auftragswerke von Rundfunkanstalten und namhaften Ensembles.

An drei Terminen und in unterschiedlichen Konstellationen wird Albrecht Imbescheid mit seiner Musik in Heidenheim zu hören sein. Einer der Schwerpunkt liegt auf Schuberts Liederzyklus Winterreise, welchen der Komponist mit kommentierenden Zwischenspielen ergänzt und damit ganz neue Zugänge zu diesem Werk eröffnet.

Freitag, 12.7.2019, 20 Uhr
Stadtbibliothek Heidenheim, Margarete-Hannsmann-Saal
VOX BALAENAE – Die Stimme des Wals
Natur und Mythos im Spiegel der Musik

Ensemblemusik von George Crumb, Albrecht Imbescheid, Kaija Saariaho und anderen in submariner Lichtgestaltung
--------------------------------
Samstag, 13.7.2019, 20 Uhr
Stadtbibliothek Heidenheim, Margarete-Hannsmann-Saal
WINTERREISE

Schuberts Liederzyklus bearbeitet für Gesang, Streichquartett und Akkordeon und mit kommentierenden Zwischenspielen ergänzt von Albrecht Imbescheid
--------------------------------
Sonntag, 14.7.2019, Matinee 11 Uhr
Saal der Musikschule Heidenheim
PORTRAIT

Albrecht Imbescheid im Gespräch und mit eigener Kammermusik
--------------------------------