LEAH GORDON

Leah Gordon
Leah Gordon - Foto:  Ludwig Olah

Leah Gordon studierte Gesang an der Universität Toronto bei Mary Morrison und an der Guildhall School of Music und Drama in London. Sie ist Preisträgerin mehrerer internationaler Wettbewerbe, darunter „Marcello Giordani“ in Noto (Sizilien); im vergangenen Jahr wurde die Sopranistin mit dem Sonderpreis der New York City Opera ausgezeichnet, der mit einem Rollendebüt im renommierten Haus in New York verbunden ist. Ihr erstes Engagement führte sie nach Gelsenkirchen ans Musiktheater im Revier, wo sie 2008 mit dem Gelsenkirchener Theaterpreis ausgezeichnet wurde. Von 2008 bis 2018 war sie Ensemblemitglied am Staatstheater Nürnberg und von 2012 bis 2016 Stipendiatin des Canada Council for the Arts. Zu ihrem Repertoire zählen Partien wie Elettra (Idomeneo), Eva (Die Meistersinger von Nürnberg), Musetta (La Bohème), Donna Anna (Don Giovanni), Pamina (Die Zauberflöte), Micaëla (Carmen), Rachel (La Juive) und Gräfin Almaviva (Le nozze di Figaro).