Lunchkonzert

Kammermusikprojekt mit der Cappella Aquileia

Die Cappella Aquileia, das Orchester der Opernfestspiele Heidenheim, wurde im Jahr 2011 von Marcus Bosch gegründet und vereint Spitzenmusikerinnen und -musiker aus Deutschland und Europa, die ganzjährig in Projekten zusammenarbeiten. Führende Orchestermitglieder sind regelmäßig in der Begabtenförderung der Opernfestspiele als Dozenten aktiv. Zum vierten Mal lädt die Cappella Aquileia im Herbst 2019 Nachwuchsmusikerinnen und -musiker zum Klanglabor.Das Klanglabor bietet jungen Musikern im Alter von 14 –25 Jahren Ensemblespiel auf höchstem Niveau: In Formationen vom Klaviertrio bis zum kleinen Kammerorchester mischen sich Profis und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und erarbeiten gemeinsam und „auf Augenhöhe“ Kammermusik. Das Klanglabor eröffnet neue Horizonte: jugendliche Begabung und professionelle Exzellenz befeuern sich gegenseitig in dem, was Musiker tun: gemeinsame musikalische Arbeit in Probe und Konzert. Ein einfaches wie visionäres Konzept: Das Klanglabor ist der perfekte „missing link“ zwischen Unterricht und Orchesterprobe.Das Konzertprogramm des Klanglabors ist im „Lunchkonzert“ als Teil der Meisterkonzerte Heidenheim „Festspiele unterm Jahr“. Die öffentliche Generalprobe ist überdies ein moderiertes Familienkonzert.

Dieses Projekt ist Teil der  "Lernenden Kulturregion Schwäbische Alb" und wird gefördert in "TRAFO - Modelle für Kultur im Wandel", einer Initiative der Kulturstiftung des Bundes.

Programm:
Edvard Grieg - Holberg Suite, Op. 40
Antonio Vivaldi - Concerto Grosso Op. 3 Nr. 7
Michail Glinka - Sextett Es-Dur
Dimitri Schostakowitsch - 2 Walzer
Felix Mendelssohn Bartholdy - Oktett Es-Dur, Op. 20
Antonio Vivaldi - Concerto „Herbst“, Op. 8
Astor Piazzolla - Libertango

Teilnehmerinnen des Klanglabor@OH!
Violine - Henrike Sommer, Isabella Xiao, Jelena Al Ghusain,
Mathilda Marie Klein, Mara Heider, Fabian Lichti, Elena Haußer,
Friedrich Rauschnabel, Nina Schaible, Anna Eyrich,
Vera Bergmeister
Viola - Annabelle Siebenlist, Paula Schlotter
Violoncello - Zoe Münsberg, Diane Lahni, Franz Rauschnabel
Flöte - Julia Hutter
Klarinette - Janina Mira Schnobrich

Mitglieder der Cappella Aquileia:
Künstlerische Leitung und Cello - Daniel Geiss
Violine - Sinn Yang
Viola - Tilman Lauterbach
Kontrabass - Teresa Weiler
Cembalo und Klavier - Julia Okruashvili

Zurück

Anmeldung

Das Essen ist im Ticketpreis enthalten. Getränke sind vor Ort zu bezahlen.

Tickets

Share: