Zum Content

seit dem 25.11.2021 gilt die überarbeitete Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg
Die geltenden Regelungen hängen nun von vier verschiedenen Stufen ab.


BASISSTUFE (3G) Zutritt mit Impfnachweis, Genesenennachweis, negativem PCR-Testergebnis, negativem Schnelltestergebnis
WARNSTUFE (3G Plus) Zutritt mit Impfnachweis, Genesenennachweis, negativem PCR-Testergebnis
ALARMSTUFE I (2G) Zutritt mit Impfnachweis oder Genesenennachweis
ALARMSTUFE II (2G Plus) Zutritt mit Impfnachweis + negat. Testergebnis (Schnelltest oder PCR-Test) oder Genesenennachweis + negat. Testergebnis (Schnelltest oder PCR-Test)

Es gilt IMMER die Maskenpflicht, auch am Platz.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

AKTUELLE CORONA-STUFE:

ALARMSTUFE II (ab 25.11.2021) - "2G Plus"

Zutritt mit

Impfnachweis UND zusätzlich negat. Testergebnis (max. 24 Std. alter negat. Schnelltest oder max. 48 Std. alter negat. PCR-Test)

ODER

Genesenennachweis (positives Testergebnis nicht älter als 6 Monate) UND zusätzlich negat. Testergebnis (max. 24 Std. alter negat. Schnelltest oder max. 48 Std. alter negat. PCR-Test)

Bitte beachten Sie: Der Zutritt ist nur mit den benannten vollständig vorliegenden Nachweisen möglich. Gemäß der neuen Verordnungslage sollten Impf-/Test-/Genesenenachweise zukünftig nur noch in digitaler Form bzw. mit digital zu erfassendem QR-Code (App bzw. Ausdruck mit entsprechendem QR-Code) und zusammen mit einem Ausweisdokument vorgelegt werden. Nicht immunisierten Personen (weder geimpft noch genesen) kann kein Zutritt mehr gewährt werden. Der bisher vorgeschriebene Antigen-Schnelltest in der Basisstufe bzw. der bisher vorgeschriebene PCR-Test in der Warnstufe reicht in der Alarmstufe nicht mehr für den Zutritt aus.*

* Ausnahmen:
 
Folgenden Personenkreisen genügt für den Zutritt ein max. 24 Std. alter negat. Antigen-Schnelltest:
- nichtimmunisierte Personen bis einschl. 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen
- Personen, die sich aus med. Gründen nicht impfen lassen können (ärztl. Zertifikat notwendig)
- Schwangere und Stillende noch bis zum 10. Dezember 2021
- Personen, für die es keine Impfempfehlung der STIKO gibt
 
Folgende Personenkreise erhalten den Zutritt auch in der Alarmstufe ohne Testnachweis:
- Schüler bis einschl. 17 Jahre (Schülerstatus ist durch Schülerausweis oder Personalausweis nachzuweisen)
- Kinder unter 6 Jahren und Kinder, die noch nicht eingeschult sind

 ***

Es gilt grundsätzlich die Maskenpflicht, auch am Platz. Wir freuen uns sehr, dass wir wieder Indoor-Veranstaltungen machen können - bitte helfen Sie uns, dass das so weitergeht, indem Sie sich an diese einfache Regel halten. Danke!
---------------------------------------------------------------------------

Bei Schülerinnen und Schülern bis einschl. 17 Jahre reicht statt einem Testnachweis die Vorlage des Schülerausweises, einer Schulbescheinigung, einer Kopie des letzten Jahreszeugnisses, eines Schüler-Abos oder eines sonstigen schriftlichen Nachweises der Schule. Schülerinnen und Schüler bis einschl. 17 Jahre sind in der Alarmstufe ebenfalls von 2G ausgenommen.

Personen bis einschließlich 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen, sind von der PCR-Testpflicht (Warnstufe) bzw. dem Zutritts- und Teilnahmeverbot (Alarmstufe I und II) ausgenommen. Sie müssen in beiden Stufen einen negativen Antigen-Schnelltest vorlegen.

Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder bis einschließlich fünf Jahre sowie sechs- und siebenjährige Kinder, die noch nicht eingeschult sind.

***

Wer unter Symptomen leidet, darf Veranstaltungen grundsätzlich nicht besuchen.


***

>> Mehr Infos zu unseren Hygienemaßnahmen gibts hier <<