Zum Content

ab dem 03.04.2022 gilt die überarbeitete Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg

Damit werden zahlreiche coronabedingte Regelungen für den Zutritt zu Veranstaltungen aufgehoben.

Es gibt keine Begrenzung der Besucherkapazität in den Veranstaltungsstätten mehr. Bei Veranstaltungen im Lokschuppen besteht freie Sitzplatzwahl. In allen anderen Spielstätten erhalten Sie mit der Buchung einen festen Sitzplatz zugewiesen.

Für den Zutritt zur Veranstaltung sind keine 3G-Nachweise mehr notwendig. Sie erhalten Zutritt mit dem Veranstaltungsticket, das Sie im Vorverkauf erworben haben oder an der Abendkasse erwerben.

Maskenempfehlung:
Es besteht keine Pflicht mehr zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes bei Veranstaltungen. Um pandemiebedingte Unterbrechungen des Kulturbetriebs zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen jedoch ausdrücklich weiterhin das Tragen einer medizinischen Maske.

 

Stand: 03.04.2022