Zum Content

Grafik: hueper.de

Alle Konzerte des OH!KonzertSommers in dieser Woche

Mit fünf ausverkauften Veranstaltungen hat der OH! KonzertSommer am vergangenen Wochenende Fahrt aufgenommen. Die beiden Konzerte „OH! in der Stiftskirche“ mit dem Weltkasse-Ensemble Kammerchor Stuttgart stießen genauso auf Begeisterung wie das zweite Jazzfrühstück im Zwetschgengärtle Schloss Hellenstein und die beiden Familienkonzerte mit dem „Karneval der Tiere“ im Brenzpark. Für alle Veranstaltungen gibt es noch Tickets.

Nau bens hald i: Pop-up Opera über Georg Elser (ab 21.7.)
Bereits ab Mittwoch stehen die Wiederaufnahme-Vorstellungen der erfolgreichen letztjährigen Pop-up opera „Nau bens hald i“ an. Wie bereits gemeldet, wird Gerrit Illenberger die Rolle des Georg Elser übernehmen. Wie im letzten Jahr werden die Vorstellungen auch in Königsbronn und Herbrechtingen zu sehen sein, zwei Orten, in denen Elser lebte. Zusätzlich gibt es eine Vorstellung in Neresheim. Der Eintritt ist zu allen Vorstellungen frei, es gelten die bekannten Hygiene- und Abstandsregelungen. Die Aufführung dauert rund 25 Minuten. Die genauen Aufführungstermine stehen unten in dieser Mitteilung und auf www.opernfestspiele.de.

Eröffnungskonzert VIRTUOS! (23.7., 20 Uhr, Open-air-Bühne Brenzpark)
Die große Bühne an der Brenzpark-Arena wird gerade aufgebaut, und am Freitag 23.7. um 20 Uhr steigt mit dem Eröffnungskonzert der erste Orchesterabend des OH! Musiksommers. Die Stuttgarter Philharmoniker spielen unter der Leitung von Marcus Bosch Werke von Wagner, Arutiunian und Tschaikowski. Romain Leleu, der führende französische Trompeter, ist als Solist angekündigt.

Opernnacht „Il trovatore“ (24.7., 20 Uhr, Open-air-Bühne Brenzpark)
Niemand muss auf Verdi verzichten, auch wenn „I due Foscari“ zum zweiten Mal verschoben werden musste. Festspieldirektor Marcus Bosch hat seine Solisten versammelt, um dem Publikum des OH! KonzertSommers gemeinsam mit der Cappella Aquileia und dem Tschechischen Philharmonischen Chor Brünn eine konzertante Aufführung des populären „Il trovatore“ zu bieten.

Jazzfrühstück (25.7., 11 Uhr, Zwetschgengärtle Schloss Hellenstein)
Der spektakuläre Weitblick am Zwetschgengärtle, feinste Jazzmusik und leckeres Essen – auch am kommenden Sonntag gibt es wieder ein Jazzfrühstück, auf der Bühne stehen Fiona Grond und ihr Jazztrio Interspaces.


OH! Familienkonzert: Peter und der Wolf (25.7., 15 Uhr, Open-air-Bühne Brenzpark)
Nach dem erfolgreichen doppelten „Karneval der Tiere“ am vergangenen Sonntag wartet das zweite OH! Familienkonzert mit dem „großen Besteck“ auf: Es spielt das Orchester der OH!, die Cappella Aquileia, die Geschichte erzählt niemand Geringeres als der bekannte TV-Moderator Juri Tetzlaff. Carlo Benedetto Cimento dirigiert das Konzert.