Zum Content

Informationen für Besucher zum Hygienekonzept bei Veranstaltungen des Geschäftsbereichs Festspiele und Kulturbüro 2021/22

Stand: 25.11.2021 - Alarmstufe II in Baden-Württemberg

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher der Veranstaltungen des Festspiel- und Kulturbüros in der Saison 2021/22,

wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Veranstaltungen besuchen möchten! Zu Ihrer Sicherheit und zum Schutz aller Mitwirkenden bitten wir Sie, folgende Informationen zu beachten:

  • Für alle Veranstaltungen werden personenbezogene Eintrittskarten verkauft. Wir bitten Sie, Tickets nach Möglichkeit im Vorverkauf (Webshop, Stadt-Information – s.u.) zu erwerben, um Warteschlangen an der Abend- bzw. Tageskasse zu vermeiden. Auch bitten wir Sie, beim Ticketkauf möglichst bargeldlos zu zahlen. Beim Ticketkauf sind Sie verpflichtet, die Daten aller Personen, die die Plätze besetzen werden, anzugeben (Name, Adresse, ggf. Telefonnummer), um im Bedarfsfall Infektionswege nachverfolgen zu können. Die Daten werden gemäß DSGVO erhoben und verarbeitet. Es ist untersagt, Tickets anonym weiterzuverkaufen oder weiterzugeben. Bei einer Weitergabe an eine andere Person ist der Veranstalter entsprechend zu informieren.

  • Es müssen keine Abstände zwischen Sitzplätzen / Gruppen eingehalten werden. Somit können wieder alle Plätze in den jeweiligen Saalplänen belegt werden. Die Sitzplatzkapazität der Spielstätten ist gemäß der aktuellen Verordnungslage auf max. 50% Auslastung begrenzt.

    Bei Veranstaltungen der "Kulturschiene" im Lokschuppen besteht freie Sitzplatzwahl. In allen anderen Spielstätten erhalten Sie mit der Buchung einen festen Sitzplatz zugewiesen.

  • In Baden-Württemberg gilt ab dem 25.11.2021 die sog. „Alarmstufe II“ hinsichtlich der Intensivbettenbelegung und der Hospitalisierungsinzidenz.

    Für den Zutritt zur Veranstaltung ist von Besuchern ein 2G Plus-Nachweis vorzulegen, das heißt:

    - Nachweis über vollständigen Covid-19-Impfschutz UND zusätzlich ein max. 24 Std. alter negativer Antigen-Schnelltest / max. 48 Std. alter PCR-Test ODER

    - Covid-19-Genesenennachweis UND zusätzlich ein max. 24 Std. alter negativer Antigen-Schnelltest / max. 48 Std. alter PCR-Test

    Bitte beachten Sie: Der Zutritt ist nur mit den benannten vollständig vorliegenden Nachweisen möglich. Gemäß der neuen Verordnungslage sollten Impf-/Test-/Genesenennachweise zukünftig nur noch in digitaler Form bzw. mit digital zu erfassendem QR-Code (App bzw. Ausdruck mit entsprechendem QR-Code) und zusammen mit einem Ausweisdokument vorgelegt werden.
    Nicht immunisierten Personen (weder geimpft noch genesen) kann kein Zutritt mehr gewährt werden. Der bisher vorgeschriebene Antigen-Schnelltest in der Basisstufe bzw. der bisher vorgeschriebene PCR-Test in der Warnstufe reicht in der Alarmstufe nicht mehr für den Zutritt aus*.

     

    *Ausnahmen:

    Folgenden Personenkreisen genügt für den Zutritt ein max. 24 Std. alter negat. Antigen-Schnelltest:

    - Nichtimmunisierte Personen bis einschl. 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen
    - Personen, die sich aus med. Gründen nicht impfen lassen können (ärztl. Zertifikat notwendig)
    - Schwangere und Stillende bis zum 10. Dezember 2021
    - Personen, für die es keine Impfempfehlung der STIKO gibt

    Folgende Personenkreise erhalten den Zutritt auch in der Alarmstufe ohne Testnachweis:

    - Schüler bis einschl. 17 Jahre (Schülerstatus ist durch Schülerausweis oder Personalausweis nachzuweisen)
    - Kinder unter 6 Jahren und Kinder, die noch nicht eingeschult sind

  • Für Veranstaltungen in Innenräumen besteht die durchgängige Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (OP-Maske, FFP2-Maske und vergleichbar). Bitte beachten Sie, dass die Maskenpflicht auch am Sitzplatz gilt! Zur Einnahme von Speisen / Getränken darf die Maske abgenommen werden.

  • Einlass in die Spielstätte Lokschuppen ist 60 Minuten vor Beginn, Einlass in die Spielstätten Festspielhaus Congress Centrum, Konzerthaus und Waldorfschule ist jeweils 90 Minuten vor Beginn. Wir bitten Sie, frühzeitig vor Ort zu sein, da es bei der Einlasskontrolle mit der zugleich durchgeführten 2G Plus-Kontrolle Verzögerungen geben kann.

  • Wir empfehlen Ihnen, in Anlehnung an die derzeitig gültige Corona-Verordnung, auch weiterhin einen Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Personen einzuhalten.

  • Das Cateringpersonal für die Publikumsbewirtung hält sich bei der Getränke- und Speisenausgabe an die Vorgaben der Corona-Verordnung für Gaststätten in der jeweils gültigen Fassung.

  • Kontaktstellen wie Türgriffe, Toilettenspülung, Handläufe, Tische werden regelmäßig desinfiziert.

  • Wir bitten Sie um gründliche Händehygiene, d.h. um regelmäßiges Händewaschen mit Seife und warmem Wasser (steht in Toiletten bereit). An den Spielstätten gibt es an mehreren Stellen Desinfektionsmöglichkeiten.

  • Wir bitten Sie um Einhalten der Husten- und Niesetikette: Husten / Niesen Sie bitte in die Armbeuge. Bitte fassen Sie sich mit den Händen nicht das Gesicht, insbesondere nicht an die Schleimhäute (Mund, Augen, Nase).

  • Bitte vermeiden Sie Berührungen, Umarmungen und Händeschütteln.

  • Es ist Ihnen untersagt, eine Veranstaltung zu besuchen, wenn Sie

    - typische Krankheitsanzeichen aufweisen, die auf eine Coronainfektion hinweisen (z.B. Fieber, Husten (produktiv und unproduktiv), Verlust Geschmacks-/ Geruchssinn, Halsschmerzen, allgemeine Abgeschlagenheit und Müdigkeit sowie spezifische Symptome der sog. Delta-Variante wie starker Schnupfen, Niesattacken und starke Kopfschmerzen),
    - keinen 2G Plus-Nachweis vorlegen können
  • Die Durchführung der Veranstaltungen des Geschäftsbereichs Festspiele und Kulturbüro unterliegt der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg in der jeweils gültigen Fassung. Das Festspiel- und Kulturbüro der Stadt Heidenheim als Veranstalter hat ein umfangreiches Hygienekonzept erstellt, das die Sicherheit von Mitwirkenden und Besuchern gewährleisten soll.


Veranstalter:
Stadt Heidenheim / Festspiele und Kulturbüro
Grabenstr. 15, 89522 Heidenheim
Tel. 07321 327 4220
www.opernfestspiele.de
www.heidenheim.de/kultur

Ticketservice:
Stadt-Information Heidenheim
Christianstr. 2, 89522 Heidenheim
Tel. 07321 327 7777
www.opernfestspiele.de/tickets
www.heidenheim.de/tickets

Stand: 25.11.2021