Zum Content

Foto: Oliver Vogel

Konzert am 20.06.21

Klanglabor OH!

Das Klanglabor OH! der Opernfestspiele Heidenheim zu Gast beim Landes-Musik-Festival: eine Begegnung von Profs und Nachwuchs. Das Klanglabor OH! bietet jungen Musikern im Alter von 14 –25 Jahren und ihrem Publikum Ensemblespiel auf höchstem Niveau. In Formationen vom Klaviertrio bis zum Kammerorchester mischen sich Profs und junge Nachwuchsmusiker - und machen Musik „auf Augenhöhe“. Jugendliche Begabung und professionelle Exzellenz befeuern sich gegenseitig in dem, was Musiker eben tun: musikalische Arbeit in Probe und Konzert. Ein einfaches wie visionäres Konzept.
In der Klosterkirche Neresheim spielen Musiker der Cappella Aquileia - Orchester der OH! und junge Hochbegabte aus der Region Ostwürttemberg und darüber hinaus Musik für Streichorchester.

Die Cappella Aquileia, das Orchester der Opernfestspiele Heiden-heim, wurde im Jahr 2011 von Marcus Bosch gegründet und vereint Spitzenmusikerinnen und -musiker aus Deutschland und Europa, die ganzjährig in Projekten zusammenarbeiten. Führende Orchestermitglieder sind regelmäßig in der Begabtenförderung der Opern-festspiele als Dozenten aktiv. Bereits zum sechsten Mal lädt die Cappella Aquileia im Sommer 2021 Nachwuchsmusikerinnen und -musiker zum Klanglabor.
Das Landes-Musik-Festival ist das größte Festival der Amateurmusik in Baden-Württemberg und kommt erstmals aufs Härtsfeld!

Die Gastgeberstadt Neresheim hat sich mit ihrer Bewerbung gegen zahlreiche Konkurrenten durchgesetzt. Veranstaltet wird das Festival vom Schwäbischen Chorverband und dem Baden-Württembergischen Sängerbund unter dem Motto „Voll im Takt“ - eine Initiative des Landesmusikverbandes Baden-Württemberg.

Konzert:
Sonntag, 20. Juni, 16 Uhr
Klosterkirche der Benediktinerabtei Neresheim