Informationen für Besucher zum Hygienekonzept bei Veranstaltungen des Festspiel- und Kulturbüros 2020/21

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Veranstaltungen besuchen möchten! Zu Ihrer Sicherheit und zum Schutz aller Mitwirkenden bitten wir Sie, folgende Informationen zu beachten:

  • Beim Ticketkauf sind Sie verpflichtet, pro Buchungsvorgang Ihre persönlichen Daten anzugeben (Name, Adresse, Telefonnummer und ggf. Emailadresse). Die Daten Ihrer Begleitpersonen müssen nicht mit angegeben werden, diese sollten Sie jedoch im Bedarfsfall zur Nachverfolgung von Infektionswegen benennen können. Die Daten werden gemäß DSGVO erhoben und verarbeitet. Es ist untersagt, Tickets anonym weiterzuverkaufen oder weiterzugeben. Bei einer Weitergabe an eine andere Person ist der Veranstalter entsprechend zu informieren. Wir bitten Sie, Tickets nach Möglichkeit im Vorverkauf (Webshop, Tourist Information – s.u.) zu erwerben, um Warteschlangen an der Abendkasse zu vermeiden. Auch bitten wir Sie, an der Abendkasse oder Tourist Information möglichst bargeldlos zu zahlen.
  • Für die Spielstätten Konzerthaus, Waldorfschule und Festspielhaus Congress Centrum werden feste Sitzplätze vergeben. Aus abstands-organisatorischen Gründen können im freien Verkauf nur Einzelplätze oder Zweierplätze gebucht werden. Grundsätzlich können gemäß der aktuell geltenden Vorgaben größere Gruppen von bis zu 10 Personen ohne Abstand platziert werden - dies können wir derzeit nur für Abonnenten und für Gruppen nach Voranmeldung realisieren.
  • Für die Spielstätte Lokschuppen werden Tickets ohne vorher festgelegten Sitzplatz verkauft. Hier geschieht die Platzzuteilung unter Berücksichtigung entsprechender Abstände zwischen den Plätzen vor Ort durch das Einlasspersonal. Gruppen von bis zu 10 Personen können ohne Abstand platziert werden, sofern sich die Gruppe als solche selbst gefunden hat. Bitte beachten Sie, dass eine gänzlich freie Platzwahl aus abstands-organisatorischen Gründen nicht möglich ist.
  • Für unsere Spielstätten Lokschuppen, Konzerthaus, Waldorfschule, Festspielhaus Congress Centrum gilt: Ab Betreten des Gebäudes ist durchgängig ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen und zwar nach den neuen Verordnungen auch am Sitzplatz im Saal. Der Mund-Nasen-Schutz darf nur zum Essen / Trinken abgenommen werden. Ausnahme bilden Veranstaltungen mit unter 100 Besuchern im Lokschuppen - hier gilt die Maskenpflicht bis zum Sitzplatz / ab Verlassen des Sitzplatzes. Ohne Mund-Nasen-Schutz kann kein Zutritt zur Veranstaltungsstätte gewährt werden.
  • Einlass in die Spielstätten ist in der Regel 60 Minuten vor Beginn möglich. Dies ist notwendig, um ein Begegnen von Besuchergruppen hintereinander folgender Veranstaltungen zu vermeiden.
  • Zu anderen Personen, mit denen Sie keine Gruppe von bis zu 10 Personen bilden, ist ein Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten. Auf das Einhalten des Mindestabstands wird in Wartebereichen (Einlasskontrolle, Abendkasse, Saaleinlass, Toilette) durch Markierungen oder Schilder hingewiesen. Die Bestuhlungspläne der Spielstätten berücksichtigen den Mindestabstand von 1,50 m zwischen den einzelnen Plätzen bzw. Doppel- oder Gruppenplätzen.
  • Die Spielstätten werden so eingerichtet bzw. beschildert, dass für Sie als Besucher eine klare Wegweisung gewährleistet ist. Wir bitten Sie, sich an die Beschilderung vor Ort und an die Anweisungen des Einlasspersonals zu halten.
  • Das Cateringpersonal hält sich bei der Getränke- und Speisenausgabe an die derzeit gültigen Corona-Vorgaben für Gaststätten und Bewirtung.
  • Kontaktstellen wie Türgriffe, Toilettenspülung, Handläufe, Tische werden regelmäßig desinfiziert.
  • Wir bitten Sie um gründliche Händehygiene, d.h. um regelmäßiges Händewaschen mit Seife und warmem Wasser (steht in Toiletten bereit). An den Spielstätten gibt es zudem an mehreren Stellen Desinfektionsmöglichkeiten.
  • Wir bitten Sie um Einhalten der Husten- und Niesetikette: Husten / Niesen Sie bitte in die Armbeuge. Bitte fassen Sie sich mit den Händen nicht das Gesicht, insbesondere nicht an die Schleimhäute (Mund, Augen, Nase).
  • Bitte vermeiden Sie Berührungen, Umarmungen und Händeschütteln.
  • Es ist Ihnen untersagt, die Veranstaltung zu besuchen, wenn Sie
    - typische Krankheitsanzeichen aufweisen, die auf eine Coronainfektion hinweisen (Fieber, Husten (produktiv und unproduktiv), Verlust Geschmacks-/ Geruchssinn, Halsschmerzen, allgemeine Abgeschlagenheit und Müdigkeit),
    - Kontakt mit einer mit dem Coronavirus infizierten Person in den vergangenen 14 Tagen hatten,
    - kürzlich aus einem aktuellen internationalen Corona-Risikogebiet zurückgekehrt sind und noch kein negatives Testergebnis vorliegt oder noch keine 14 Tage vergangen sind.
  • Die Durchführung der Veranstaltungen des Festspiel- und Kulturbüros 2020/21 unterliegt der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg in der jeweils gültigen Fassung. Das Festspiel- und Kulturbüro der Stadt Heidenheim als Veranstalter hat für die Spielstätten ein umfangreiches Hygienekonzept erstellt, das die Sicherheit von Mitwirkenden und Besuchern gewährleisten soll. Dieses kann bei Bedarf an der Abendkasse und in der Tourist Information Heidenheim eingesehen werden.

Veranstalter:                                                                                                                   
Stadt Heidenheim / Festspiele und Kulturbüro                                                      
Christianstraße 2, 89522 Heidenheim                                                                           
Tel. 07321 327 4220                                                                                                      
www.opernfestspiele.de  
www.heidenheim.de/kultur             
Version Stand: 20.10.2020                                                                                    

Ticketservice:
Tourist-Information Heidenheim                
Christianstraße 2, 89522 Heidenheim
Tel. 07321 327 7777    
www.opernfestspiele.de/tickets
www.heidenheim.de/tickets