Zur Verstärkung des Teams suchen wir:

Wir suchen zum frühestmöglichen Zeitpunkt für den Geschäftsbereich Festspiele und Kulturbüro mit den Opernfestspielen Heidenheim und der Cappella Aquileia für die Vermittlungsarbeit „Musikwerkstatt OH!“ eine

Mitarbeiter/in Education (m/w/d)

Teilzeitbeschäftigung mit 70% der regelmäßigen Arbeitszeit, zunächst befristet bis Ende 2021

Die Opernfestspiele Heidenheim (www.opernfestspiele.de) sind ein traditionsreiches, international ausgerichtetes Klassikfestival mit höchsten künstlerischen Ansprüchen. Im Mittelpunkt des siebenwöchigen sommerlichen Festspielprogramms stehen Opern-Eigenproduktionen und Sinfoniekonzerte sowie die attraktiven Spielorte Rittersaal Schloss Hellenstein („Eine der schönsten Opern-Air-Bühnen Europas“, Die Welt) und das moderne, akustisch hochkarätige Festspielhaus Congress Centrum Heidenheim. Marcus Bosch ist künstlerischer Leiter seit dem Jahr 2010 und entwickelt die Opernfestspiele überaus dynamisch: inhaltliche und programmatische Erweiterung, Verdoppelung der Zuschauerzahlen und der Eigenfinanzierung, die Zusammenarbeit mit den Stuttgarter Philharmonikern und dem Tschechischen Philharmonischen Chor Brünn und der Start einer neuen Reihe mit frühen Opern Giuseppe Verdis machen die Opernfestspiele zu einem der interessantesten Klassik-Festivals Deutschlands. Die im Jahr 2011 gegründete Cappella Aquileia (www.cappella-aquileia.de) ist Orchester und Botschafterin der Opernfestspiele nach Luzerner Vorbild. Seit dem Jahr 2006 ist die Junge Oper Heidenheim mit einer jährlichen Opernproduktion für Kinder und Familien ein zentrales programmatisches Anliegen wie auch Mittelpunkt des Bereichs Education.

Seit 2016 bauen die Opernfestspiele ihre umfangreiche Education-Arbeit „Musikwerkstatt OH!“ auf und erschließen sich neue Zielgruppen. Die Musikwerkstatt OH! ist noch bis Ende 2020 Teil der „Lernenden Kulturregion Schwäbische Alb“ und wird in „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“, einer Initiative der Kulturstiftung des Bundes, gefördert und soll in einer dreijährigen Übergangsphase 2020 bis 2022 verstetigt werden. Im Jahr 2019 wurde die Beteiligungsproduktion „Glücksschmiede“ der Musikwerkstatt OH! mit dem Mixed-up-Preis der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) in der Kategorie Ländlicher Raum ausgezeichnet.

Die Musikwerkstatt OH! gliedert sich in die Bereiche Basisarbeit (Kinder und Jugendliche ohne Vorbildung) und Förderung von Hochbegabten. Ziel ist es, die künstlerischen Inhalte der Festspiele zielgruppengenau zu vermitteln, Kultur- und Bildungseinrichtungen insbesondere im ländlichen Raum verstärkt einzubinden und als Partner zu gewinnen sowie bestehende Strukturen und Netzwerke zu pflegen und auszubauen.

Ihre Aufgaben:
•Planung, Organisation und Durchführung der Projekte der Musikwerkstatt OH! und der weiteren Vermittlungsangebote des Bereichs Festspiele und Kulturbüro in Zusammenarbeit mit Festivalleitung und Partnerinstitutionen
•Akquise und Koordination von Partnerinstitutionen
•Ressourcen- und Personalplanung sowie Controlling (u.a. anhand des vorliegenden Finanzierungsplanes TRAFO)
•Akquise und Verwaltung von Projektfördermitteln
•Zusammenarbeit mit dem Projektbüro „Lernende Kulturregion Schwäbische Alb“ und weiteren Fördergebern
•inhaltliche Dokumentation

Ihr Profil:
•abgeschlossenes kulturpädagogisches oder geisteswissenschaftliches Studium oder Studium im Bereich Kulturmanagement
•Berufserfahrung inhaltlicher und organisatorischer Art in den Bereichen Konzert-, Theater-und/oder Musiktheaterpädagogik sowie entsprechende Erfahrung in den Bereichen Ressourcen- und Budgetplanung und Controlling
•ausgeprägte kommunikative und organisatorische Fähigkeiten, Geschick im Umgang mit Netzwerken und Freude an Arbeit in kreativen Teams

Die Eingruppierung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe 9b.

Informationen über Heidenheim finden Sie unter www.heidenheim.de. 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung mit den üblichen Anlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitsnachweise usw.) über unser Bewerberportal (www.heidenheim.de/karriere) bis spätestens 20.09.2020. Ihre Fragen zum Stellenangebot beantwortet gerne der Leiter des Fachbereichs Kultur, Herr Matthias Jochner 07321 327-4100 oder matthias.jochner@heidenheim.de.

Jetzt bewerben!

Praktikanten gesucht!

Zur Verstärkung des Teams der Opernfestspiele 2021 suchen wir eine(n) Praktikant(in) Kulturmanagement / Festivalorganisation (m/w/d)

Die Große Kreisstadt Heidenheim, 50.000 Einwohner, bietet zum 01. April 2021 im Geschäftsbereich Festspiele und Kulturbüro mit den Opernfestspielen Heidenheim und dem Projektorchester Cappella Aquileia eine Praktikumsstelle Kulturmanagement / Festivalorganisation (m/w/d) an. Die Opernfestspiele Heidenheim (www.opernfestspiele.de) sind ein traditionsreiches, international ausgerichtetes Klassikfestival mit höchsten künstlerischen Ansprüchen. Im Mittelpunkt des umfangreichen sommerlichen Festspielprogramms stehen Opern-Eigenproduktionen und Sinfoniekonzerte sowie die hochattraktiven Spielorte Rittersaal Schloss Hellenstein („Eine der schönsten Opern-Air-Bühnen Europas“, Die Welt) und das moderne, akustisch hochkarätige Festspielhaus Congress Centrum Heidenheim. Marcus Bosch ist künstlerischer Leiter seit dem Jahr 2010 und entwickelt die Opernfestspiele überaus dynamisch: inhaltliche und programmatische Erweiterung, Verdoppelung der Zuschauerzahlen und der Eigenfinanzierung, die Zusammenarbeit mit den Stuttgarter Philharmonikern und dem Tschechischen Philharmonischen Chor Brünn und eine Reihe mit frühen Opern Giuseppe Verdis machen die Opernfestspiele zu einem der interessantesten Klassik-Festivals Deutschlands. Im Jahr 2011 gründete Marcus Bosch die Cappella Aquileia (www.cappella-aquileia.de) als Orchester und Botschafterin der Opernfestspiele nach Luzerner Vorbild. Seit dem Jahr 2006 ist die Junge Oper Heidenheim mit einer jährlichen Opernproduktion für Kinder und Familien wichtiger Bestandteil des Programms. Die Opernfestspiele sind ein Regiebetrieb der Stadt Heidenheim. Im Zuge des Entwicklungsprojekts Festspielstadt verdoppelt die Trägerin das Zuschussniveau des Jahres 2014 bis zum Jahr 2020. Das Praktikum ist auf maximal 4 Monate befristet. Es kann als vorgeschriebenes, unentgeltliches Pflichtpraktikum während des Studiums oder als erstes bzw. zweites Praxissemester (mit Vergütung) absolviert werden. Das Praktikum bietet Einblicke in verschiedene Bereiche des Kulturmanagements und der Festivalorganisation. Dazu zählt unter anderem: • Mitarbeit in der Festivalorganisation• Betreuung von Veranstaltungen während der Probenphase und der Vorstellungen• Künstler- und Publikumsbetreuung• Allgemeine Bürotätigkeiten Sie sind motiviert und bringen folgende Voraussetzungen mit: • ein begonnenes Studium der Musik-/ Theaterwissenschaften oder des Kulturmanagements• Affinität zu Kultur, Oper und Festivalatmosphäre• Kontaktfreude und Respekt im Umgang mit dem Publikum, dem Kollegium und internationalen Gästen• Sorgfalt, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit• Organisationstalent, Selbstständigkeit, Teamgeist• Kreativität• gute MS Office Kenntnisse• gute Englischkenntnisse• Führerschein der Klasse B (nach Möglichkeit) Wir bieten Ihnen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit der Möglichkeit, Einblicke in das Kulturmanagement und die Festivalorganisation zu erwerben. Sie erhalten Anleitung, Schulung und Betreuung durch festivalerfahrenes Personal. Onlinebewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitsnachweise usw.) können bis spätestens 31. Januar 2021 unter www.heidenheim.de/karriere --> Praktikum eingereicht werden. Bei Fragen zum Praktikum wenden Sie sich bitte an Herrn Oliver von Fürich unter Tel. 07321 327-4220. Hier bewerben!

Zur Verstärkung des Teams der Opernfestspiele 2021 suchen wir eine(n) Praktikant(in) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Marketing (m/w/d)

Die Große Kreisstadt Heidenheim, 50.000 Einwohner, bietet zum 01. April 2021 im Geschäftsbereich Festspiele und Kulturbüro mit den Opernfestspielen Heidenheim und dem Projektorchester Cappella Aquileia eine Praktikumsstelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Marketing / Social Media (m/w/d) an. Die Opernfestspiele Heidenheim (www.opernfestspiele.de) sind ein traditionsreiches, international ausgerichtetes Klassikfestival mit höchsten künstlerischen Ansprüchen. Im Mittelpunkt des umfangreichen sommerlichen Festspielprogramms stehen Opern-Eigenproduktionen und Sinfoniekonzerte sowie die hochattraktiven Spielorte Rittersaal Schloss Hellenstein („Eine der schönsten Opern-Air-Bühnen Europas“, Die Welt) und das moderne, akustisch hochkarätige Festspielhaus Congress Centrum Heidenheim. Marcus Bosch ist künstlerischer Leiter seit dem Jahr 2010 und entwickelt die Opernfestspiele überaus dynamisch: inhaltliche und programmatische Erweiterung, Verdoppelung der Zuschauerzahlen und der Eigenfinanzierung, die Zusammenarbeit mit den Stuttgarter Philharmonikern und dem Tschechischen Philharmonischen Chor Brünn und der Start einer neuen Reihe mit frühen Opern Giuseppe Verdis machen die Opernfestspiele zu einem der interessantesten Klassik-Festivals Deutschlands. Im Jahr 2011 gründete Marcus Bosch die Cappella Aquileia (www.cappella-aquileia.de) als Orchester und Botschafterin der Opernfestspiele nach Luzerner Vorbild. Seit dem Jahr 2006 ist die Junge Oper Heidenheim mit einer jährlichen Opernproduktion für Kinder und Familien wichtiger Bestandteil des Programms. Die Opernfestspiele sind ein Regiebetrieb der Stadt Heidenheim. Im Zuge des Entwicklungsprojekts Festspielstadt verdoppelt die Trägerin das Zuschussniveau des Jahres 2014 bis zum Jahr 2020. Das Praktikum ist auf maximal 4 Monate befristet. Es kann als vorgeschriebenes, unentgeltliches Pflichtpraktikum während des Studiums oder als erstes bzw. zweites Praxissemester (mit Vergütung) absolviert werden. Das Praktikum bietet Einblicke in verschiedene Bereiche der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, des Marketings und der Social Media-Arbeit. Dazu zählt unter anderem: • Social-Media-Kommunikation• Mitorganisation von Presseterminen• Betreuung der Presse bei Veranstaltungen• Pflege der Homepage• Medienrecherche (Auswertung der Berichterstattung, Erstellen von Pressespiegeln)• Allgemeine Bürotätigkeiten Sie sind motiviert und bringen folgende Voraussetzungen mit: • ein begonnenes Studium der Public Relations, des Kommunikations- und Medienmanagements/PR, der Musik-/ Theaterwissenschaften oder des Kulturmanagements• Affinität zu Kultur und Theater• Eigeninitiative, Kontaktfreude und Kommunikationsfähigkeit• Verantwortungsbereitschaft• Organisationstalent, Selbstständigkeit, Teamgeist• Kreativität• journalistisches Interesse• gute MS Office Kenntnisse• gute Englischkenntnisse Wir bieten Ihnen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit der Möglichkeit, Grundlagen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Social Media-Kompetenz zu erwerben - auch im besonderen Rahmen von Festivals. Sie erhalten Anleitung, Schulung und Betreuung durch festivalerfahrenes Personal.
Onlinebewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitsnachweise usw.) können bis spätestens 31. Januar 2021 unter www.heidenheim.de/karriere --> Praktikum eingereicht werden. Bei Fragen zum Praktikum wenden Sie sich bitte an Herrn Oliver von Fürich unter Tel. 07321 327-4220. Hier bewerben!