DON CARLO

Nabucco
(c)hueper.de

Oper in vier Akten von Giuseppe Verdi

Libretto von Joseph Méry und Camille du Locle nach dem Drama Don Karlos von Friedrich Schiller

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Bosch • Schmiedleitner • Brandtmayr • Kraske • Litzinger
Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn
Stuttgarter Philharmoniker

Um die Macht in Spanien im Jahre 1560 kämpfen König Philipp II. und die Kirche in Gestalt des alten Großinquisitors. Die französische Prinzessin Elisabeth von Valois und der spanische Thronfolger Don Carlo lieben einander flammend, doch die Prinzessin muss Carlos Vater Philipp heiraten, um ihrem eigenen Volk Frieden zu bringen. Der Infant und der König geraten immer mehr in Konflikt: Der Freiheitskämpfer Marquis de Posa spannt Don Carlo für seine Zwecke (und damit gegen die politischen Interessen des Vaters) ein, Prinzessin Eboli verrät seine Liebe zu Elisabeth, und der Großinquisitor setzt Philipp zusätzlich mit Drohungen unter Druck… Halten Liebe, Freundschaft und familiäre Bande dem todbringenden Räderwerk der Macht stand?

Verdi schildert in einer seiner faszinierendsten Opern in dunklen Orchesterfarben die Charaktere, ihre Gefühle und die daraus entstehenden Situationen – von der ergreifenden Einsamkeits-Klage Philipps („Ella gammai m´amo/Sie hat mich nie geliebt“) bis zu den auf große Wirkung zielenden Chorszenen in der französischen Tradition der Grand Opéra. Als Regisseur hat Festivaldirektor Marcus Bosch wieder Georg Schmiedleitner verpflichten können, der 2017 mit dem „Fliegenden Holländer“ ein spektakuläres Opernereignis für Heidenheim erarbeitet hat.


PREMIERE Freitag, 10. Juli 2020, 20 Uhr
Rittersaal Schloss Hellenstein / Festspielhaus Congress Centrum*

* abhängig von der Witterung

Freitag, 10. Juli 2020, 20 Uhr
Samstag, 11. Juli 2020, 20 Uhr
Freitag, 17. Juli 2020, 20 Uhr
Samstag, 18. Juli 2020, 20 Uhr

Mittwoch, 22. Juli 2020, 20 Uhr
Freitag, 24. Juli 2020, 20 Uhr
Freitag, 31. Juli 2020, 20 Uhr
Samstag, 1. August 2020, 20 Uhr

Einführungsvorträge jeweils um 19:10 Uhr und 19:30 Uhr

Einführungsvorträge jeweils um 19:10 Uhr und 19:30 Uhr

Musikalische Leitung Marcus Bosch
Inszenierung Georg Schmiedleitner
Bühne Stefan Brandtmayr
Kostüme Cornelia Kraske
Licht Hartmut Litzinger
Dramaturgie Stephan Knies
   
Festspielchor Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn
Festspielorchester Stuttgarter Philharmoniker
   
Philippe II: Pavel Kudinov
Don Carlos Sung Kyu Park
Rodrigo, Marquis von Posa Lionel Lothe
Großinquisitor; Mönch Randall Jakobsh
Alexander Teliga
Elisabetta Leah Gordon
Lada Kyssy
Tebaldo; Stimme vom Himmel Michaela Maria Mayer
Graf von Lerma Paulo Paolillo
Herold Christoph Wittmann
Sechs Gesandte Daniel Weiler
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.