NAU BENS HALD I

Pop-Up-Opera über Georg Elser

Cappella Aquileia
Copyright: Agentur Hüper

"Nau bens hald I"
Pop-Up-Opera von Hendrik Rupp (Libretto) und Sebastian Schwab (Musik)

Die Pop-Up-Opera „Nau bens hald I“ blickt auf das Leben Georg Elsers, 75 Jahre nach dem Tod des Hitler-Attentäters. Mit einem Leiterwagen ziehen ein Sänger, zwei Musiker und einige Jugendliche durch die Straßen und erzählen in kurzen Episoden vom Anderssein, vom Querdenken, von Macht und Auflehnung. Der Blick auf den in Königsbronn bei Heidenheim geborenen "schwäbischen Quertreiber" hat sich im Laufe der Jahrzehnte enorm gewandelt. Die Konzeption des Stückes bezieht diese verschiedenen Sichtweisen durch die Verwendung verschiedener Zeitebenen mit ein.

VORSTELLUNGSTERMINE

Samstag, 18. Juli 2020
11.00/12:30/13:30 Uhr Heidenheim, Kleiner Schlossplatz (Hintere Gasse)
Bei Regen: Überdachter Bereich vorm Haupteingang Rathaus

Sonntag, 19. Juli 2020
11.00 Uhr Hermaringen Rathaus-Vorplatz
14.00 Uhr Heidenheim, Brenzpark
15.30 Uhr Königsbronn, Rathaus-Vorplatz

Samstag, 25. Juli 2020
13.30 und 18:30 Uhr Heidenheim, Fußgängerzone (Kleiner Schlossplatz)

Sonntag, 26. Juli 2020
11.00 Uhr Heidenheim, Schlossbergtafel der OH! (Schloss Hellenstein)
15.30 Uhr Hermaringen, Rathaus-Vorplatz
17.00 Uhr Königsbronn, Rathaus-Vorplatz

Es wird jeweils kein Eintritt erhoben. Um Spenden wird gebeten.

Die Pop-Up-Opera findet im Rahmen des Projekts SNABEL des Netzwerk Junge Ohren statt. Gefördert durch: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Bundestages.

Netzwerk Junge Ohren
Netzwerk Junge Ohren

In Kooperation mit:

Netzwerk Junge Ohren

mit Jugendlichen aus dem Naturtheater Heidenheim e.V.

Samstag, 18. Juli 2020
11.00/12:30/13:30 Uhr Heidenheim, Kleiner Schlossplatz (Hintere Gasse)
Bei Regen: Überdachter Bereich vorm Haupteingang Rathaus

Sonntag, 19. Juli 2020
11.00 Uhr Hermaringen Rathaus-Vorplatz
14.00 Uhr Heidenheim, Brenzpark
15.30 Uhr Königsbronn, Rathaus-Vorplatz

Samstag, 25. Juli 2020
13.30 und 18:30 Uhr Heidenheim, Fußgängerzone (Hauptstraße/Eugen-Jaekle-Platz)

Sonntag, 26. Juli 2020
11.00 Uhr Heidenheim, Schlossbergtafel der OH! (Schloss Hellenstein)
15.30 Uhr Hermaringen, Rathaus-Vorplatz
17.00 Uhr Königsbronn, Rathaus-Vorplatz

Sebastian Schwab, Komposition
Dr. Hendrik Rupp, Libretto
Lisa-Marie Krauß, Regie
Viktor Jugovic, Musikalische Leitung

Florian Götz, Georg Elser
Kai Wangler, Akkordeon
Fabian Kawohl, Schlagwerk
Emma Mack, Chor
Hanno Dienstbach, Chor
Andrei Grosu, Chor

Share: