QUARTETT DER KRITIKER

Musikkritik live

QUARTETT DER KRITIKER ZUM ZWEITEN MAL BEI DEN OH!

Sie sind die Großmeister der Konzert- und Schallplattenkritik. Sie schreiben für die überregionalen Feuilletons. Sie sind geschätzt als hochkarätige Sachverständige in Sachen Klassik und manchmal auch gefürchtete Analysten des internationalen Musikbetriebs … Die Kritiker Eleonore Büning (Vorsitzende der deutschen Schallplattenkritik und langjährige Chefmusikkritikerin der FAZ), Albrecht Thiemann (Opernwelt), Markus Thiel (Münchner Merkur) und Jürgen Kesting (renommierter Klassik- und Stimmenexperte) waren in der Saison 2018 erstmals zu Gast in Heidenheim. Als prominente Vertreter des Preises der deutschen Schallplattenkritik folgen alle der These, dass „Kritiker und Musiker keine natürlichen Feinde sind“. Nicht zuletzt, um das darzulegen, führen die 156 Kritiker der deutschen Schallplattenkritik ihren Diskurs über Aufnahmen und Interpretation seit dem Jahr 2010 gerne auch live vor Publikum. Die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Interpreten und Aufnahmen soll zum genaueren Hinhören und einer vertieften Wahrnehmung von Musik anregen. Lebendiger Widerstreit der Meinungen – nicht selten mit hohem Unterhaltungswert.
Am 21. Juli lädt Eleonore Büning zum zweiten Mal drei Kollegen zum Quartett der Kritiker nach Heidenheim ein. Die Experten sprechen unter anderem über Beethovens Klavierkonzert Nr. 5 und die Schauspielmusik König Stephan, nehmen ausgewählte Aufnahmen der Werke auf den Prüfstand und spielen diese in Ausschnitten vor. Für die Gäste der OH! eine besondere Gelegenheit, das anschließende Konzert im Festspielhaus CCH mit besonders wach-geschärften Ohren zu verfolgen. Seit 2010 treten Musikkritikerinnen und -kritiker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz öffentlich auf. Das Quartett der Kritiker ist eine Marke geworden. Es wird eingeladen von Musikfestivals in ganz Deutschland und ist seit 2011 regelmäßig zu Gast als Quartett der Kritiker im Deutschlandradio. Organisiert in 32 Fachjurys, prüfen die Juroren regelmäßig das Angebot neuer Tonträger in 32 Sparten, von der Sinfonik über die Oper bis zu Jazz und Hörbuch. Sie veröffentlichen vierteljährlich Bestenlisten, außerdem verleihen sie Jahres- und Ehrenpreise sowie einmal jährlich die „Nachtigall“.


Unsere Gäste auf dem Podium 2019:


Eleonore Büning
Christian Kröber
Kai Luehrs-Kaiser
Wolfgang Schreiber


Quartett der Kritiker
Sonntag, 21. Juli, 18 Uhr
Konferenzräume – Festspielhaus CCH

Eintritt 8 € inklusive einem Getränk

Sonntag, 21. Juli 2019

Festspielhaus CCH - Konferenzräume

Ort:

Festspielhaus CCH - Konferenzräume

Tickets:

Share: