Zum Content
OH! Opernfestspiele Heidenheim

Foto: Dan Carabas

Kategorie

Meisterkonzerte

Ort

Live-Streaming Plattform IDAGIO

Direkt zum Stream

Anleitung zum Stream

 

Programm:

Antonín Dvořák:
- Der Wassermann op. 107
- Cellokonzert h-Moll op. 104
- Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88

Das Meisterkonzert der OH! im April steht ganz im Zeichen Antonín Dvořáks. Der tschechische Komponist wird in unserem Nachbarland als Nationalkomponist verehrt. Marcus Bosch hat ein sinfonisches Programm zum Genießen zusammengestellt: Für das berühmte Cellokonzert kehrt als Solistin Camille Thomas zurück nach Heidenheim, die im Festspielhaus CCH bereits im Neujahrskonzert 2020 mit Werken von Fazil Say und Friedrich Gulda begeistert hat. Die melodienselige 8. Sinfonie gehört ebenfalls zu den am Häufigsten gespielten Werken Dvořáks. Dass der Komponist auch ein Meister der Symphonischen Dichtung war, beweist „Der Wassermann“, der den Abend eröffnen wird.

Auch dieses Konzertprogramm wird wieder auf der führenden Streaming-Plattform für Klassische Musik IDAGIO präsentiert; der Preis beträgt günstige €9,90.
Zu weiterer Unterstützung für die freischaffenden Musiker*innen wird mehrfach aufgerufen werden.

Opernfestspiele Heidenheim
Name der Bank: Kreissparkasse Heidenheim IBAN DE24 6325 0030 0046 0023 61
BIC SOLADES1HDH
Verwendungszweck: Dvorak 2021

Für eine Spende bis 200,00 EUR reicht der Kontoauszug als Spendennachweis aus.

 

Mit freundlicher Unterstützung:
Paul Hartmann AG, Voith GmbH & Co. KGaA, Hanns Voith Stiftung, Heidenheimer Volksbank, Centogene und Schawa TV

            

     

Leitung
Dirigent Marcus Bosch
Besetzung
Cello Camille Thomas
Ensembles
Orchester der OH! Cappella Aquileia