Zum Content
OH! Opernfestspiele Heidenheim

(c) Marco Borggreve

Kategorie

Meisterkonzerte

Ort

Rittersaal Schloss Hellenstein / Festspielhaus Congress Centrum

Ein spektakulärer Auftakt zu den OH! 2023!

Das Kammerorchester Basel setzt die Reihe der Debuts zum Eröffnungskonzert der OH! fort. Für die MOZARTNACHT bringt das Schweizer Vorzeige-Ensemble gleich drei Stars mit: Den australischen Dirigenten und Pianisten südafrikanischer Herkunft Kristian Bezuidenhout, der das Konzert vom Hammerflügel aus leiten wird, die russische Geigerin Alina Ibragimova, und den israelisch-kanadischen Geiger und Bratscher Daniel Bard, der das Werk von Iris Szeghy auch dirigieren wird.
Das Programm verspricht einen Eröffnungsabend voller musikalischer Perlen: Johann Christian Bachs Sinfonien stehen zu Unrecht im Schatten der Werke des berühmten Vaters Johann Sebastian. Das gilt natürlich nicht für die Violinkonzerte und Sinfonien Wolfgang Amadeus Mozarts, bei denen sicher viele im Publikum im Kopf die eine oder andere Melodie mitsummen könnten. Die „Hommage à Mednyánszky“ der Slowakisch-Schweizerischen Komponisten Iris Szeghy ist hingegen eine Rarität

Johann Christian Bach – Sinfonie Nr. 6 in g-moll op. 6
Wolfgang Amadeus Mozart – Konzert für Violine und Orchester Nr 3 G-Dur KV 216
Iris Szeghy – „Hommage à Mednyánszky“ für Streichorchester
Wolfgang Amadeus Mozart – Sinfonie Nr. 27 G-Dur KV 199

Besetzung
Hammerflügel und Leitung Kristian Bezuidenhout
Violine und Leitung (Szeghy) Daniel Bard
Violine Alina Ibragimova
Orchester Kammerorchester Basel