Zum Content
OH! Opernfestspiele Heidenheim

(c) Benjamin Ealovega

Kategorie

Konzert

Ort

Rittersaal / Festspielhaus CCH*

Einführungsvortrag

19.10 Uhr und 19.30 Uhr

CAPPELLA SPEKTAKULÄR

Spektakel - das ist tatsächlich der richtige Titel für dieses Galakonzert mit der Cappella Aquileia. Wenngleich alle drei Werke des Abends der "Romantik" zugeordnet werden können, so erklingen doch drei ganz verschiedene Klangsprachen. Daraus entsteht ein faszinierendes Konzert- und auch Kontrastprogramm, in dem das preisgekrönte und international immer bekanntere Orchester der OH! zeigen kann, was in ihm steckt - zusammen mit dem ebenfalls mit vielen Preisen ausgezeichneten holländisch-amerikanischen Geiger Stephen Waarts.

VERDI - OHNE OPER?

Dass die Musik Giuseppe Verdis der Cappella "liegt", beweist das Orchester Jahr für Jahr mit seiner jeweils auf CD dokumentierten und im Deutschlandfunk gesendeten Aufführung der Reihe mit den Frühwerken des Komponisten. Dieser hat mit dem Streichquartett ein dichtes, packendes Kammermusikwerk geschaffen, das immer wieder auch in der Fassung für Orchester gespielt wird. Ein Höhepunkt seines Schaffens und der Festspiele 2023.

FILMMUSIK UND BÖHMISCHES KOLORIT

Immer wieder aber spielt die "Cappella" unter Marcus Bosch auch hochromantisches Repertoire, wie hier das opulente Violinkonzert des späteren Hollywood-Lieblings Erich Wolfgang Korngold. Es steht in der bevorzugten Tonart der Komponisten für die Geige (Beethoven, Brahms, Mozart, Prokofjew und eben auch Korngold - alles D-Dur-Konzerte!) und ist ein schwelgerischer Genuss. Und nachdem Antonín Dvořáks leicht-elegante 8. Sinfonie vor zwei Jahren "nur" als Stream zu erleben war, erklingt sie nun für alle live bei den Opernfestspielen. Das Werk atmet sinfonische Leichtigkeit und böhmisches Kolorit. Achten Sie mal auf die Cello-Melodien! Spektakulär eben.

PROGRAMM

Giuseppe Verdi:

Streichquartett e-moll (Fassung für Streichorchester)

Erich Wolfgang Korngold:

Violinkonzert D-Dur op.35

Antonín Dvořák:

Sinfonie Nr. 8 G-Dur op.88

 

Mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse Heidenheim

 

 

Besetzung

Violine Stephen Waarts
Orchester der OH! Cappella Aquileia
Dirigent Marcus Bosch