Zum Content
OH! Opernfestspiele Heidenheim

(c) Philippe Porter

Kategorie

Meisterkonzerte

Ort

Festspielhaus Congress Centrum

Die vielfache Preisträgerin Lise de la Salle kehrt zurück!

Lise de la Salle kehrt nach Heidenheim und zum Orchester der OH! zurück! Die französische Star-Pianistin hatte 2019 im Galakonzert der Cappella Aquileia mit Beethovens 5. Klavierkonzert geglänzt - im April wird sie mit Prokofjews 3.Klavierkonzert eines der großen Virtuosenkonzerte der Literatur mitbringen. Es ist das einzige Konzert, das der Komponist selbst am Klavier einspielte, und das bei Publikum wie Solist*innen beliebteste seiner fünf Beiträge zum Genre.
Einen Höhepunkt der sinfonischen Musik wird die Cappella Aquileia unter der Leitung von Marcus Bosch nach der Pause aufführen: Die "Große C-Dur-Sinfonie" von Franz Schubert. Sein Komponistenkollege Robert Schumann entdeckte es nach dessen Tod und schrieb in der von ihm gegründeten "Neuen Musikzeitung" einen begeisterten Aufsatz über das wunderbare Werk mit seinen "HIMMLISCHEN LÄNGEN", die auch diesem Konzert seinen Namen gaben. 

Sergei Prokofjew – Klavierkonzert Nr. 3 C-Dur op. 26
Franz Schubert – Große Sinfonie in C-Dur

Besetzung
Klavier Lise de la Salle
Dirigent Marcus Bosch
Orchester der OH! Cappella Aquileia