Zum Content
NEU: Die dritte CD mit Beethovens "Musiken für das Theater"

Ludwig van Beethoven: König Stephan op. 117 (komplette Schauspielmusik) - Leonore-Ouvertüren Nr. 1-3 (op. 138; op. 72a; op. 72b) - Fidelio-Ouvertüre op. 72

Beethovens Musik für das Theater Vol. 2. Im Mittelpunkt unserer dritten Zusammenarbeit mit der Cappella Aquileia und Marcus Bosch zum Beethovenjahr, die unter dem Motto „Beethoven und das Theater“ steht, steht die Gesamteinspielung seiner Schauspielmusik zu König Stephan: Erzherzog Franz Josef Karl von Österreich spendierte der Stadt Pest ein neues Theater, um die Treue der Ungarn zur österreichischen Monarchie zu belohnen; passend wurde eine Musik über die Gründung des Ungarischen Reiches durch König Stephan I. bei Beethoven in Auftrag gegeben und 1812 im neuen Bau uraufgeführt. Der Text zu König Stephan stammt aus der Feder von August von Kotzebue und wäre ohne Beethovens Musik sicher längst vergessen: Das Pathos und die Heldenverklärung der Verse erschließt sich heute nicht mehr so recht. Einer Aufführung des Werkes sollte das keinen Abbruch tun. Als historisches Denkmal verstanden, ist König Stephan, zumal mit der für diese Aufführung erstellten behutsamen Textmodernisierung durch Kai Weßler, ein lohnendes Werk. Die CD wird ergänzt durch die drei Fassungen der Leonoren-Ouvertüre sowie der Fidelio-Ouvertüre.

Bernd Tauber – Sprecher

Czech Philharmonic Choir Brno

Cappella Aquileia

Marcus Bosch – Dirigent